Du fragst dich bestimmt, wie passt das denn bitte zusammen? Was hat Selbstfürsorge mit Kreativität zu tun? Was heißt es kreativ zu sein? Und kann ich kreativ für mich selbst sorgen?

Die Bedeutung von Kreativität

Fragt man das Internet, findet man für Kreativität Definitionen wie, phantasievoll und gestalterisch zu denken und zu handeln. Es bedeutet neu zu denken, neu zu betrachten, den Blickwinkel zu ändern, neues auszuprobieren und Grenzen zu überschreiten.

Kreativität steht für die schöpferische Kraft.

Im Ayurveda ist sie dem Vata-Dosha zugeordnet, welches sich aus den Elementen Äther (Raum) und Luft zusammensetzt. Vata steht für Bewegung – so verhält es sich auch mit der Kreativität.

Kreativität ist pure Vata Energie.

 

Was hat Kreativität nun aber mit Selbstfürsorge zu tun?

Fange ich doch damit an, was Selbstfürsorge ist bzw. was es bedeutet gut für sich selbst zu sorgen. Zu allererst steht Selbstfürsorge natürlich für Selbstliebe und Wertschätzung dir gegenüber. Es ist der achtsame Umgang mit dir selbst, mit deinen Gedanken, deinen Gefühlen und deinen Wünschen. Selbstfürsorge heißt, du kennst deine Bedürfnisse und gehst ihnen nach. Vor allem bedeutet es aber auch, dass du Eigenverantwortung für dein Leben, dein Wohlbefinden und dein Glück übernimmst.

Du bist der Schöpfer deines Lebens.

Wenn du liebevoll für dich sorgst, bist du in deiner schöpferischen Kraft. Du gestaltest dir dein Leben, nach deinen Wünschen und Bedürfnissen.

Denke ich ayurvedisch so besteht die Selbstfürsorge darin, dass ich mit Kreativität mein Vata ausgleichen kann. Indem ich Kreativität nähre, kann ich gleichzeitig Stress reduzieren und mich entspannen.

Selbstfürsorge darf mir Spaß machen, positive Energie verbreiten und mich in meinem Sein erfüllen. Genauso verhält es sich mit der Kreativität. Und das Beste ist, ich kann den ganzen Tag kreativ oder auch schöpferisch sein.

Die beste Zeit für kreative Prozesse ist im Ayurveda im Übrigen, zwischen 14 und 18 Uhr oder auch nachts zwischen 2 und 6 Uhr. In dieser Zeit ist die Vata Energie am stärksten und du kannst sie ganz früh am Morgen optimal für dich nutzen oder am Nachmittag.

Sei kreativ, wenn du dir deine Intention für den Tag setzt, wenn du liebevoll mit selbst sprichst, wenn du dir dein Essen zubereitest, wenn du deine Pausen gestaltest und wenn du einfach nur deinen Bedürfnissen und Wünschen nachgehst. Einfach mal Nichtstun ist auch Kreativität und Selbstfürsorge zugleich. Es ist der Raum, indem etwas entstehen kann. Auch beim Arbeiten kannst du kreativ sein. Was wäre ich ohne Kreativität in meinem Business – sowohl als Coach, als auch als Ergotherapeutin. Kreativität ist die Basis in meinem Business.

Sich erfüllt, zufrieden und erfolgreich fühlen

So entsteht gerade mein neuestes Projekt – ein E-Book. Es macht riesig Spaß daran zu arbeiten und ich fühle mich danach jedes Mal erfüllt, zufrieden und erfolgreich. Und ist es nicht das, was uns Selbstfürsorge u.a. bringt? Erfüllung, Leichtigkeit und Zufriedenheit.

Also überleg doch mal: Wann bist du kreativ? Wie kannst du im Alltag schöpferisch sein, dein Herzfeuer stärken und die Energie fließen lassen?

Bereit für den Flow?

Du willst wissen, wie du Selbstfürsorge kinderleicht in deinen Alltag integrieren kannst? Dann hol dir meine „5 besten Tipps zur Selbstfürsorge für Mompreneurs“ oder buche dir ein Kennenlerngespräch mit mir.

Wie kann ich meine Kreativität fördern und für meine Selbstfürsorge einsetzen?

Deine Kreativität kannst du fördern, indem du deinen Bedürfnissen nachgehst und indem du dir, deinen Gedanken und deinen Gefühlen Raum gibst. Plane dir regelmäßig Zeit für dich in deinem Kalender ein. Plane nicht zu viele Termine am Tag.

Lass Platz – Platz für Pausen.

In den Pausen entsteht Kreativität und in den Räumen zwischen den Terminen kannst du Energie tanken. Diese Energie trägt dich durch den Tag und schenkt den Menschen in deinem Umfeld Energie.

Deine Kreativität kannst du auch mit ätherischen Ölen fördern. Dafür eigenen sich besonders gut Wild Orange, Frankincense, Motivate, Neroli und Clary Sage.

  • Wild Orange – stimmungshebend, Fülle, Glücksgefühl, Lebensfreude
  • Frankincense – Öl der Wahrheit, wirkt auf spiritueller Ebene
  • Motivate – Motivationsöl, gibt Energie und Antriebskraft
  • Neroli – Entspannung und Auftrieb, fördert Kreativität und eine positive Stimmung
  • Clary Sage – stärkt das Wahrnehmungsvermögen, steht für Klarheit
  • Passion – Inspirierende Mischung, hilft Leidenschaft neu zu entfachen und Kreativität anzuregen

Deine Selbstfürsorge und Selbstliebe kannst du mit folgenden Ölen unterstützen und stärken:

  • On Guard – stärkt dein Immunsystem
  • Frankincense/Weihrauch und Balance – für die spirituelle Ebene der Selbstfürsorge; Frankincense fördert die Gefühle von Frieden, Entspannung und Zufriedenheit
  • Clary Sage – Klarheit und Vision
  • Bergamotte – belebend/stimmungsaufhellend, als auch beruhigend
  • Vetiver – fördert Ruhe, beruhigende und erdende Wirkung, schafft friedvolle Atmosphäre
  • Motivate – fördert Gefühle von (Selbst-)Vertrauen, Mut und Entschlossenheit

Ich persönlich verwende die Öle von doTERRA. Wenn du mehr zu den Ölen wissen möchtest, dann schreib mir gern eine Nachricht an dufuerdich@anjastoelzel.de.

Zusammengefasst

  • Kreativität steht für Fantasie und Gestaltung. Es bedeutet immer wieder seinen Blickwinkel zu ändern und über Grenzen hinaus zu schauen oder auch zugehen.
  • Im Ayurveda ist Kreativität pure Vata-Energie.
  • Als Schöpfer deines Lebens, darfst du dir dein Lebens nach deinen Wünschen und Bedürfnissen frei gestalten.
  • Selbstfürsorge und Kreativität stehen beide für Spaß, Erfüllung, positive Energie und (grenzenlosen) Raum.
  • Mit Selbstfürsorge und Kreativität fließt deine Energie.
  • Kreativität kannst du fördern, indem du dir Zeiten für dich einplanst und deinen Gedanken und Gefühlen Raum gibst. Lass ziwschen deinen Terminen Platz für Pausen – so kannst du Energie tanken.
  • Ätherische Öle können dich in deiner Selbstfürsorge unterstützen und deine Kreativität fördern.
Was nimmst du heute für dich mit? Wann bist du kreativ? Wie kannst du dein Herzfeuer stärken und deine Energie fließen lassen?

Schreib mir gern eine Nachricht an dufuerdich@anjastoelzel.de. Ich freu mich von dir zu lesen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hi, ich bin Anja!

Hier auf meinem Blog nehme ich dich mit auf meine Reise hin zu liebevoller Selbstfürsorge. Du erfährst alles rund um Selfcare & Healthcare und ich teile Tipps, wie du es schaffen kannst in deine Mitte zu kommen.

Als dein Selbstfürsorge-Coach möchte ich dich auf deinem Weg zu einer kraftvollen Mitte und einem liebevollen Umgang mit dir motivieren, inspirieren und informieren.

Newsletter:

Melde dich jetzt zu meinem Selfcare-Letter an und erhalte 1x monatlich Selbstfürsorge-Impulse und Informationen rund um einen gesunden und bewussten Lebensstil!



Kategorien